Geld verdienen mit Airbnb – klappt das auch in Deutschland?

Airbnb ist ein Start-up  Firma aus San Francisco das damit angetreten ist, Reisenden und Besitzer von  Privatunterkünfte zusammen zu bringen. Mit dieser Idee in 2008 gestartet ist Airbnb mittlerweile weltweit aktiv und hat bereits über 300 Millionen von Investoren eingesammelt.

Nach dem ich immer wieder über das Unternehmen gelesen habe, hat ein Artikel auf TheNextWeb mein Interesse geweckt. Dort beschreibt Jon Wheatly, wie er in Las Vegas ein $ 40.000 Apartment gekauft, für $ 10.000 renoviert und anschließend über Airbnb vermietet. Innerhalb eines Jahres hat er damit knapp $19.000 Umsatz und $13.000 Gewinn gemacht.

Sprich nach 4 Jahren hat sich seine Investition selber abgezahlt und wirft dann einen nettes Zusatzeinkommen ab.

 

Kann so etwas auch in Deutschland klappen?

Was meint ihr? Habt ihr bereits Erfahrung mit Airbnb gemacht, als Vermieter oder Mieter? Laßt es uns wissen.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*